Thema:  Die Portraitsammlung des NHM Wien

Die Portraitsammlung des NHM Wien

Mehr als 1500 Porträts
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Technik: Scherenschnitt, H 12,5cm x B 9,8cm Jänner 1832
Technik: Scherenschnitt, H 12,5cm x B 9,8cm Jänner 1832
Technik: Lithografie, H. 46,3cm x 31,2cm, Wien, 1810 – 1827
Technik: Lithografie, H. 46,3cm x 31,2cm, Wien, 1810 – 1827
Technik: Albuminabzug, H28,5cm x 21,9cm, 1861
Technik: Albuminabzug, H28,5cm x 21,9cm, 1861

Mehr als 1500 Porträts in den unterschiedlichsten Techniken, Epochen und Größen befinden sich in der Sammlung. Scherenschnitte, Ölgemälde, Grafitstiftzeichnungen, Druckgrafiken in den verschiedensten Techniken - wie etwa Lithografie, Kupferstich, Aquatinta, Holzschnitt -, Aquarelle sowie Fotografien und selbst Pastellmalereien sind vertreten. Neben ernsten, würdevollen Darstellungen finden sich auch Karikaturen. Die in der Sammlung befindlichen Porträts zeigen mehrheitlich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, aber auch Personen die eine historische Verbindung zum Naturhistorischen Museum haben.

Fundort

Naturhistorisches Museum > Wien > Österreich

Kurator

Christa Riedl-Dorn

Archiv für Wissenschaftsgeschichte

Abteilung / Sammlung

Archiv für Wissenschaftsgeschichte > Portrait- und Bildersammlung

Mehr als 1500 Porträts.

Zitate

Christa Riedl-Dorn: Schätze des Archivs - Treasures from the Archives (Wien, 2008) Naturhistorisches Museum; ISBN 978-3-902421-19-7

Siehe auch folgende Inhalte ..