Die paläontologischen Sammlungen

Lange Tradition mit Forschungsschwerpunkten
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Löffelschnauzenkrokodil
Löffelschnauzenkrokodil
Verkieselter Araukarien-Zapfen (1988-0030-0001)
Verkieselter Araukarien-Zapfen (1988-0030-0001)
Blatt einer Fächerpalme (2016-0099-0001)
Blatt einer Fächerpalme (2016-0099-0001)
Massenansammlung von Lagunenschnecken (1969-1041-0000)
Massenansammlung von Lagunenschnecken (1969-1041-0000)
Waldbison (2006z0407-0306)
Waldbison (2006z0407-0306)

Mesozoische und känozoische Wirbellose stellen den Hauptteil der paläontologischen Objekte in der Sammlung der Geologisch-Paläontologischen Abteilung dar. Eine lange Tradition mit Forschungsschwerpunkten im Bereich spät-kreidezeitlicher und neogener Weichtiere und trias- und jurazeitlicher Kopffüßer schlugen sich auch in den Sammlungen als Schwerpunkte nieder. Aus historischen Gründen beinhalteten die Sammlungen, abgesehen von österreichischen Objekten, auch viel Material aus Teilen des früheren Habsburger Reichs, unter anderem aus Böhmen (Tschechische Republik), Galizien (heutiges Polen und Ukraine), Ungarn und Siebenbürgen (heute Rumänien).

Unter dem am Naturhistorischen Museum aufbewahrten Material finden sich auch viele Typusexemplare und Abbildungsoriginale namhafter Paläontologen, unter anderem von Bittner, Hörnes, Kittl, Laube, Mojsisovics, Reuss, Toula und Zittel, um nur einige zu nennen. Mehr als 40.000 Typen sind derzeit in OeTyp - der Datenbank für paläontologische Typen in österreichischen Sammlungen - registriert.

157 Inhalte zum Sammlungsthema "Paläontologische Sammlungen"

Der Pannon-See

Vor 11 Millionen Jahren verschwand das Paratethys-Meer aus dem ...

Mehr

Flugsaurier

Über einen Zeitraum von mehr als 160 Millionen Jahren haben Flugsaurier ...

Mehr

Fossile Muscheln

Muscheln oder Bivalvia sind eine der erfolgreichsten Klassen ...

Mehr

Nummuliten aus der Pyramide ...

Zu den größten Einzellern, die je gelebt haben, gehören die Nummuliten. ...

Mehr

Zeuge der Plattentektonik

Dieses Reptil bewohnte küstennahe Gewässer oder Binnenseen. Als ...

Mehr

Fossiler Kissenseestern

Viele der schönsten Fossilfunde wurden beim Abbau von Bau- und ...

Mehr

Eier eines Tarbosaurus

Die schützende Hülle ihrer Eier war ein großer Evolutionsvorteil ...

Mehr

Schwammartige Lebewesen ...

Die Chancelloriden sind ausgestorbene schwammartige Lebewesen ...

Mehr

Kronenschnecken Gattung ...

Die Kronenschnecken der Gattung Melanopsis waren im Pannon-See ...

Mehr

Seepocken-Kolonie auf ...

Seepocken sind festsitzende Krebse, die durch eine Mauer aus ...

Mehr

Geologisch-Paläontologische ...

Im Rahmen des Digitalisierungsprojektes werden sämtliche Objekte ...

Mehr

Conodont

Conodonten sind zahnartige Reste ausgestorbener Meerestiere, ...

Mehr

Massenvorkommen von Seeigeln

Nach ihrem Tod zerfallen die Gehäuse der meisten Seeigel sehr ...

Mehr

Stachelhai

Stachelhaie waren eine archaische Gruppe der Knorpelfische, die ...

Mehr

Dinosaurier-Ausgrabungen ...

Ausgrabungen von Dinosauriern zählen zu den Highlights jedes ...

Mehr

Angiospermen-Blatt

Ein Blatt eines sehr frühen Bedecktsamers. Die Angiospermen begannen ...

Mehr

Linksgewundene Schnecke

Angehörige der Schnecken-Familie Cirridae zeichnen sich durch ...

Mehr

Fossile Garnele

Im Jura erlebten Krabben und Krebse eine Blüte. In den Riffen ...

Mehr

Paläozoikum

Mit dem Beginn des Kambriums vor 540 Millionen Jahren kam es ...

Mehr

Blatt einer Fächerpalme

Die Ablagerungen bei Bad Häring in Tirol sind seit dem 19. Jahrhundert ...

Mehr

Schillernde Ammonitenschale

Ein kleiner Ammonit mit kräftiger Skulptur und perfekt erhaltener ...

Mehr

Zahn eines Ur-Elefanten

In den Wäldern rund um den Pannon-See lebten zur Zeit des späten ...

Mehr

Steinkern einer Leviathan-Schnecke

Die hellen Kalke von Ernstbrunn, Falkenstein und Staatz im nördlichen ...

Mehr

Fossile Schabe

Schaben gehören zu den ältesten Insekten. Mylacris anthracophilum ...

Mehr

Kreideauster

Rechte Klappe einer runden Kreideauster. Die Außenschale zeigt ...

Mehr

Fossiler Pfeilschwanzkrebs

Trotz ihres krebsartigen Aussehens sind Pfeilschwanzkrebse näher ...

Mehr

Fossiler Schlangenstern

Die Hunsrückschiefer bei Bundenbach in Deutschland sind berühmt ...

Mehr

Vom Tethys-Ozean zum ...

Wer wissen will, wann das Mittelmeer und der Indische Ozean aus ...

Mehr

Fechterschnecke als Klimazeuge

Die schweren und großen Schalen der Fechterschnecke Persististrombus ...

Mehr

Massenansammlung von ...

Die ersten Quastenflosser traten im Devon auf. Sie gelten als ...

Mehr

Kelch einer Seelilie

Im Vergleich zu ihren oftmals bunt gefärbten, lebenden Nachfahren ...

Mehr

Wirbel eines Delfins

Nachdem Haie vor etwa 12 Millionen Jahren in der Paratethys ausgestorben ...

Mehr

Auf der Suche nach verschwundenen ...

Das Bild zeigt einen Aufschluss in einer aufgelassenen Kohlegrube ...

Mehr

Foraminifere

Kalkgehäuse von einzelligen Foraminiferen eignen sich gut für ...

Mehr

Dünnschliff durch "Calpionellen-Kalk“

Bei Hartgesteinen helfen Dünnschliffe bei der Bestimmung der ...

Mehr

Das Naturhistorische ...

Um fossile Lebewesen und ihre Lebensräume besser zu verstehen, ...

Mehr

Die größte Schildkröte ...

Das Skelett dieser 74 Millionen Jahre alten Riesenschildkröte ...

Mehr

Aufgeschnittener Ammonit

Aufgeschnittener Ammonit, dessen Kammern teilweise mit Calcit-Kristallen ...

Mehr

Die Mammut-Grabung von ...

Mammuts sind die Ikonen der Eiszeit, ihre Knochen und Stoßzähne ...

Mehr

Entrollter Ammonit

In der Kreidezeit waren heteromorphe Ammoniten besonders typisch. ...

Mehr

Napfförmige Schnecke

Schale einer napfförmigen Schnecke. Die ungewöhnlichste Anpassung ...

Mehr

Sonnenzyklen in Bohrkernen

Um das globale Klima verstehen zu können, ist es nötig, das Klima ...

Mehr

Die ersten Waldbewohner

Zweig mit Blättern eines der frühesten Bäume. Archaeopteris-Pflanzen ...

Mehr

Frühe Reptilien

Dieser plumpe Pflanzenfresser war eines der größten und schwersten ...

Mehr

Panzer einer Weichschildkröte

Im steirischen Becken entstanden im Hinterland des Paratethys-Meeres ...

Mehr

Abdrücke von zwei Priapswürmern

Die Tiere lebten im Sediment eingegraben, wo sie auf Beute lauerten. ...

Mehr

Stammoberfläche eines ...

Diese baumförmigen Bärlapppflanzen konnten bis zu 40 Meter hoch ...

Mehr

Fossile Fische

Die Evolution der Fische reicht weit ins Erdaltertum zurück. ...

Mehr

Dreiecksmuschel

Zwei linke Klappen, eingebettet im glaukonitischen Sandstein ...

Mehr

Koralle auf Geröll

Trotz der subtropischen Temperaturen waren Korallenriffe im Paratethys-Meer ...

Mehr

Fossile Seelilien-Kolonie

Obwohl die meisten Seelilien mit ihrem Stiel verankert und daher ...

Mehr

Abdruck eines (frühen) ...

Die Fossilien aus dem Burgess Pass in Kanada gehören zum UNESCO ...

Mehr

Kelch einer Seelilie

Die robusten Kelche der Seelilie Encrinus liliiformis sind typische ...

Mehr

Altseestern

Palaeosolaster gregoryi gehört zu einer ausgestorbenen Gruppe ...

Mehr

Ansammlung von Zähnen ...

Moderne Haie entwickelten sich während der Kreidezeit vor etwa ...

Mehr

Das größte fossile Austernriff ...

Das größte fossile Austernriff der Welt gräbt sich nicht in einem ...

Mehr

Douvilleiceras mammillatum ...

An den Anfangswindungen sind noch die langen Stacheln erhalten, ...

Mehr

Schädel eines Nashorns

Die stabilen Zähne von Nashörnern sind häufige Fossilien in den ...

Mehr

"Lebende Fossilien" - ...

Im Karbon hatten sie ihre Blütezeit und wurden baumhoch. Annularia ...

Mehr

Uralte Schmarotzer

Die mützenförmigen Platyceras-Schnecken werden fossil häufig ...

Mehr

Fossile Stachelhäuter

Die fünf heute existierenden Klassen der Echinodermaten oder ...

Mehr

Fledermausfisch

Fledermausfische, mit ihren charakteristischen hohen Flossen, ...

Mehr

(R)evolution im Meer

Während Dinosaurier noch die kreidezeitlichen Landschaften prägten, ...

Mehr

Schillernde Perlmuttschicht ...

Ammoniten mit opalisierter Perlmuttschicht zählen zu den teuersten ...

Mehr

Säugetierähnliche Reptilien

Lystrosaurus war ein kleiner bis mittelgroßer, stämmig gebauter ...

Mehr

Biostratigraphie

Um das Alter von Ablagerungen zu bestimmen, verwenden Paläontologen ...

Mehr

Flügel einer Urlibelle

Der Flügel stammt von einem Libellen-artigen Tier mit etwa 16 ...

Mehr

Riesenhirsch

Nur die männlichen Tiere bildeten die charakteristischen Geweihe, ...

Mehr

Kugelzahnfisch

Kugelzahngebisse waren bei vielen Fischen des Jura-Meeres zu ...

Mehr

Sanddollar-Seeigel

Fossiles Gehäuse eines Sanddollar-Seeigels. Die Tiere durchwühlten ...

Mehr

Rotalgen als Gesteinsbildner

Durch eine globale Abkühlung verschwanden vor 13 Millionen Jahren ...

Mehr

Ikonen der Ediacara-Fauna

Eine der Ikonen der Ediacara-Fauna ist Dickinsonia. Sie war ein ...

Mehr

Größter bekannter Ammonit

Diese Art war der größte bekannte Ammonit. Das größte Fossil ...

Mehr

Jakobsmuschel

Linke und rechte Klappe einer Jakobsmuschel. Die Schale ist stark ...

Mehr

Fossile Faltenschnecke

Eine der erfolgreichsten Schneckengruppen des Erdmittelalters ...

Mehr

Riesengürteltier

Riesengürteltiere sind typische Tiere des südamerikanischen Pleistozäns. ...

Mehr

Ammonit mit abgeschliffener ...

Bei diesem Ammonit wurde die Schale weggeschliffen. Dadurch werden ...

Mehr

Schädel eines Dreizehen-Pferdes

Schädel und Halswirbel eines Dreizehen-Pferdes. In den Wäldern ...

Mehr

Schlangensterne

Schlangensterne zerfallen nach dem Tod rasch in winzige Einzelteile, ...

Mehr

Die Paratethys

Im Miozän war das Wiener Becken von einem subtropischen Meer ...

Mehr

Stachelauster

Diese Stachelauster lebte im turbulenten Flachwasser, mit der ...

Mehr

Röhrenmuschel

Der Block zeigt eine fossile Röhrenmuschelkolonie. Erhalten sind ...

Mehr

Irisierender Außenpanzer

Fossil eines Gliederfüßers mit auffällig verlängerten Dornen ...

Mehr

Präkambrium

Zu den bedeutendsten Fossilien des Präkambriums zählt die Ediacara-Fauna ...

Mehr

Halbmondförmigen Kopf ...

Spriggina hatte eine halbmondförmigen Kopf und einen segmentierten ...

Mehr

Fossil eines Drachenkopf-Fisches

Perfekt erhaltenes Fossil eines Drachenkopf-Fisches aus St. Margarethen. ...

Mehr

Planktonischer Trilobit

Diese kleine Art gehört zu einer Trilobiten-Gruppe, die sich ...

Mehr

Fossiler Panzerkrebs

Beim Spalten der feinen Plattenkalke von Solnhofen und Eichstätt ...

Mehr

Laufkäfer in Bernstein

Der Bernstein, ein fossiles Harz, ermöglicht durch seine Einschlüsse ...

Mehr

Ammoniten-Massenvorkommen ...

Ursachen für Massensterben sind ein bedeutender Forschungsschwerpunkt ...

Mehr

Plattfisch

Butte zeichnen sich durch ihre extrem abgeflachte Körperform ...

Mehr

Schale aus Aragonit

Ein entrollter Ammonit mit teilweise erhaltener Schale aus Aragonit. ...

Mehr

Die Mammutjägerstation ...

Bei Ausgrabungen in Ruppersthal am Wagram in Niederösterreich ...

Mehr

Säbelzahnkatze

Die großen Säbelzahnkatzen der Gattung Smilodon lebten ausschließlich ...

Mehr

Asselspinne

Asselspinnen zählen zu den seltensten Fossilien. Palaeoisopus ...

Mehr

Fiederblatt einer Bennettitee

Fiederblatt einer Bennettitee aus den Kohleflözen von Lunz in ...

Mehr

Schädelfragement einer ...

Schädelfragment mit Hornzapfen einer Antilope. Im späten Miozän ...

Mehr

Wollhaarmammut

Wollhaarmammuts gelten als die Ikonen der Eiszeit und waren in ...

Mehr

Riesenfaultier

Die südamerikanischen Riesenfaultiere waren im Gegensatz zu den ...

Mehr

Ansammlung von Mangrovenschnecken

Im späten Oligozän kam es zu einer globalen Erwärmung. In Mitteleuropa ...

Mehr

Ein Fossil namens "Drei-Ärmchen"

Tribrachidium hat einen scheibenförmigen Körper, der aus drei ...

Mehr

Moas

Die tagaktiven Moas durchstreiften 2 Millionen Jahre lang die ...

Mehr

Unterkieferast eine Hyäne

Im späten Miozän, als das Klima trockener wurde, begannen Hyänen ...

Mehr

Herzmuscheln mit klaffenden ...

Zwei Herzmuscheln mit klaffenden Schalen. Die Evolution der Herzmuscheln ...

Mehr

Langhalssaurier

Diplodocus carnegii war ein riesiger, vierbeiniger Pflanzenfresser, ...

Mehr

Stammoberfläche eines ...

Diese Bärlapppflanzen bildeten mit den Lepidodendren die Steinkohlesumpfwälder ...

Mehr

Zahn eines Hauer-Elefanten

Mit bis zu 5 Metern Höhe waren die Deinotherien die größten Wirbeltiere ...

Mehr

Kalkplatte mit fossilem ...

Dieses Objekt zeigt einerseits einen der häufigsten Fische aus ...

Mehr

Bechermuscheln

Die Schalen der Bechermuscheln waren stark ungleichseitig, bestehend ...

Mehr

Ammoniten

Ammoniten entstanden als Gruppe der Weichtiere vor 400 Millionen ...

Mehr

Ausgrabungen und Expeditionen

Dinosaurier und Mammuts sind die großen Sensationen bei paläontologischen ...

Mehr

Fossile Blätter einer ...

Fossile Blätter einer Pappel aus der berühmten Fundstelle Öhningen. ...

Mehr

Beißfisch

Cladocyclus war ein bis zu 1,20 Meter langer Raubfisch, der in ...

Mehr

Klappe einer Riesenmuschel

Linke Klappe einer Riesenmuschel. Die Muschel bevorzugte Tiefwasser ...

Mehr

Bohrlöcher von Bohrmuscheln

Die Gesteine der Kalkalpen bildeten im Miozän die Felsküsten ...

Mehr

Massenansammlung von ...

In der späten Trias entstanden entlang der Nordküste des Tethys-Ozeans ...

Mehr

Kegelschnecke aus fossiler ...

Große Kegelschnecke aus einer fossilen Seegraswiese des Wiener ...

Mehr

Überreste der Riesenkammmuschel

Die schweren Schalen der Riesenkammmuschel sind charakteristische ...

Mehr

Abenteuer Dolomiten

Lange Gesteinsabfolgen, die das Klima der Kreidezeit über Jahrmillionen ...

Mehr

Die Eroberung des Landes

Vor etwa 420 Millionen Jahren begannen die ersten Pflanzen das ...

Mehr

Pleistozän

Seit etwa 2,6 Millionen Jahren prägt ein Wechsel von Kalt- und ...

Mehr

Sichelschildfisch

Drepanaspis war ein typischer kieferloser Fisch des Devons mit ...

Mehr

Schere eines Hummers

Fossile Hummer sind eine große Seltenheit, obwohl ihre stark ...

Mehr

Fossile Gliedertiere

Arthropoden sind die artenreichste Gruppe aller Tiere. Zu ihnen ...

Mehr

Dreihornsaurier

Triceratops war einer der größten Horn-Dinosaurier. Er lebte ...

Mehr

Entrollter Ammonit

Ein entrollter Ammonit, der als Jungtier eine locker eingerollte ...

Mehr

Massenansammlung an Seeskorpionen

Seeskorpione sind eine ausgestorbene Tiergruppe, die mit Spinnentieren ...

Mehr

Petersfisch in Druck ...

Dieser kleine Fisch kam bereits 1843 in die Sammlung des Museums. ...

Mehr

Waldbison

Mit dem Wechsel von Kalt- und Warmzeiten änderten sich auch die ...

Mehr

Männliche und weibliche ...

Bei einigen Ammoniten-Arten waren die Schalen von männlichen ...

Mehr

Auf der Suche nach der ...

Dunkelrote Hügel, durchzogen von Bändern aus schwarzem Basalt, ...

Mehr

Riesen im Schlamm

Während des globalen Klimaoptimums des Eozäns lebten die größten ...

Mehr

Ur-Lanzenseeigel

Lanzenseeigel sind heute in allen Meeren verbreitet. Die Allesfresser ...

Mehr

Cyanobakterien

Cyanobakterien waren die erfolgreichsten Lebensformen des frühen ...

Mehr

Komplexer Trilobit

Zu den bekanntesten Tieren des Erdaltertums gehören die Trilobiten ...

Mehr

Fossiler Kissenseestern

Ein aufgebrochenes Exemplar eines miozänen Kissenseesterns in ...

Mehr

Fossile Reptilien

Dinosaurier sind die Publikumslieblinge im Naturhistorischen ...

Mehr

Höhlenbär Jungtier

Höhlenbären sind neben den Mammuts die bekanntesten Tiere der ...

Mehr

Der gefährlichste Räuber ...

Mit über 16 Meter Länge war der Großhai Megaselachus megalodon ...

Mehr

Höhlenlöwe

Höhlenlöwen waren 10 % größer als der heutige Löwe. Höhlenzeichnungen ...

Mehr

Angeschnittenen Drechselschnecken

Trochactaeon zählt zu den bekanntesten Fossilien Österreichs ...

Mehr

Krummstachelhai

Falcatus ist ein ausgestorbener kleiner Plattenkiemer-Hai. Männchen ...

Mehr

Fossile Gastropoden

Schnecken gehören zu den erfolgreichsten und artenreichsten Tiergruppen, ...

Mehr

Steinkern und Rekonstruktion

Steinkern der Schale (hinten) und die Rekonstruktion einer lebenden ...

Mehr

Schlangensterne

Schlangensterne der fragilen Art Geocoma carinata gehören neben ...

Mehr

Graptolithen – "Schrift-Tierchen“

Graptolithen sind eine ausgestorbene Tiergruppe, die wie Korallen ...

Mehr

Blatt einer Bennettitee

Trotz der Ähnlichkeit mit Palmen und Palmfarnen sind die Bennettiteen ...

Mehr

Sattelmuschel

Linke und rechte Klappe einer Sattelmuschel. Ihre verhältnismäßig ...

Mehr

Herzmuschel

Diese elegante Herzmuschel zeigt eine auffällige Skulptur mit ...

Mehr

Verkieselter Araukarien-Zapfen

Querschnitt durch einen verkieselten Araukarien-Zapfen. Araukarien ...

Mehr

Fossiles Stachelschwein

Die Datierung von Sedimenten, die an Land abgelagert wurden, ...

Mehr

Löffelschnauzenkrokodil

Etwa zeitgleich mit den Dinosauriern entstanden vor rund 230 ...

Mehr

Wappentier des Pannon-Sees

Congerien sind die Wappentiere des Pannon-Sees. Diese großen ...

Mehr

Schädel eines Allosaurus ...

Allosaurus war der gefährlichste Räuber der späten Jura-Zeit ...

Mehr

Kugelnesseltier

Heterastridien sind ausgestorbene Nesseltiere aus der Klasse ...

Mehr

Wurzel einer Seelilie

Die Farbstoffe der Seelilien zeichnen sich durch ein extrem stabiles ...

Mehr

Ur-Seelilie

Urtümliche Stachelhäuter, die entfernt an moderne Seelilien erinnern, ...

Mehr

Website Abteilung

NHM - Geologie-Paläontologie

Zitate

Flügel, E. 1960. Verzeichnis der in der Geologisch-Paläontologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums in Wien, Austria, aufbewahrten Typen und Abbildungsoriginale aus den Aufsammlungen der Novara-Expedition. New Zealand Journal of Geology and Geophysics 2/5: 826-845 - Lower Hutt.
Flügel, E. 1960. Typen-Katalog. Verzeichnis der in der Geologisch-Paläontologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums in Wien aufbewahrten Typen sowie Abbildungsoriginale. I. Invertebrata: 1. Protozoa. 2. Coelenterata. Annalen des Naturhistorischen Museums in Wien 64: 65-104 - Wien.
Pomomarenko, A.G. & Schultz, O. 1988. Typen der Geologisch-Paläontologischen Abteilung: Fossile Insekten. - Kataloge der wissenschaftlichen Sammlung des Naturhistorischen Museums in Wien, 6/Paläozool. 1: 39 S., 14 Taf. - Wien.
Tichy, G. 1970. Typen-Katalog. Verzeichnis der in der Geologisch-Paläontologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums in Wien aufbewahrten Typen sowie der Abbildungsoriginale. Triadische Gastropoden, Lamellibranchiaten und Scaphopoden. Annalen des Naturhistorischen Museums in Wien 74: 607-655 - Wien.

Siehe auch folgende Inhalte ..