Die Mineraliensammlung

Die Geschichte der Sammlung reicht über 500 Jahre zurück
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Saal I der Mineraliensammlung des Naturhistorischen Museum Wien; Foto: K. Kracher, NHM
Saal I der Mineraliensammlung des Naturhistorischen Museum Wien; Foto: K. Kracher, NHM
Saal II der Mineraliensammlung des Naturhistorischen Museum Wien; Foto: K. Kracher, NHM
Saal II der Mineraliensammlung des Naturhistorischen Museum Wien; Foto: K. Kracher, NHM
Saal III der Mineraliensammlung des Naturhistorischen Museum Wien; Foto: K. Kracher, NHM
Saal III der Mineraliensammlung des Naturhistorischen Museum Wien; Foto: K. Kracher, NHM
Galenit (O185)
Galenit (O185)
Inventarisiertes historisches Objekt ("Pecherz“ = Uraninit) mit aufgeklebter Inventarnummer und originalen Etiketten (Av588).; Foto: A. Schumacher, NHM Wien
Inventarisiertes historisches Objekt ("Pecherz“ = Uraninit) mit aufgeklebter Inventarnummer und originalen Etiketten (Av588).; Foto: A. Schumacher, NHM Wien

Die Bedeutung der weltberühmten Mineraliensammlung, von der ca. 15% in der Schausammlung der Säle 1-4 ausgestellt sind, liegt vor allem in ihrer Reichhaltigkeit von Objekten aus Vorkommen des ehemaligen Staatsgebietes der Österreichisch-Ungarischen Monarchie und des alpinen Bereiches. Es sind aber auch viele "klassische" Lagerstätten Deutschlands, Rußlands, Englands, Italiens und anderer Länder vertreten. Vom heutigen breit gefächerten internationalen Mineralienangebot werden, entsprechend den eher in bescheidenem Ausmaß zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln, schwerpunktmäßig Mineralien aus Österreich, Alpinparagenesen weltweit, ausgewählte Pegmatitparagenesen (z.B. Pakistan, Afghanistan und Nepal), neue Edel- und Schmucksteine sowie Synthesen und manipuliertes Schmuckmaterial, neue Meteoritenfunde und -fälle und die Vervollständigung der Mineralsystematik im Neuzugang berücksichtigt.

80 Inhalte zum Sammlungsthema "Mineralien"

Djurleit

Das Kupfersulfid-Mineral Djurleit ist leicht mit anderen Kupfersulfiden ...

Mehr

Bleiberger Muschelmarmor, ...

Die rechteckige Dose mit abgeschrägten Ecken aus typischem "Bleiberger ...

Mehr

Amethyst

Zum Teil skelettartige, tief violett gefärbte, von Rhomboederflächen ...

Mehr

Fayalith

Das Eisensilikatmineral Fayalith ist die häufigste aus der Schmelze ...

Mehr

Kupfer

Auch Kupfer ist eines der derzeit (2018) ca. 280 Minerale, die ...

Mehr

Amethyst, Dosenunterteil

Der Dosenunterteil ist mit rechteckiger Grundform und abgerundeten, ...

Mehr

Schörl

Kürzlich wurde im Waldviertel von einem rührigen örtlichen Mineraliensammler ...

Mehr

Cosalit

Aus den berühmten Goldminen am Radhausberg im Gasteiner Tal (Salzburg) ...

Mehr

Rutil

Diese ästhetische Rutil-Stufe, 2013 auf der internationalen Mineralienbörse ...

Mehr

Azurit

Eine dunkelblaue, feinkristalline Kruste von Azurit auf Dolomitmatrix ...

Mehr

Magnesiocopiapit

Graphitvorkommen im Waldviertel enthalten fast immer geringe ...

Mehr

Galenit

Aus dem berühmten Bergbaubezirk Dal'negorsk (Russland) stammt ...

Mehr

Magnesiokoritnigit

Magnesiokoritnigit ist ein erst 2013 aus Chile neu beschriebenes ...

Mehr

Pentlandit

Pentlandit ist eines der derzeit (2018) ca. 280 Minerale, die ...

Mehr

Stellerit

Von einer hochalpinen Lokalität in der Montafoner Verwallgruppe ...

Mehr

Hämatit

In den Vogesen gibt es mehrere Fundstellen für Hämatit in Form ...

Mehr

Karpholith

Einseitig gesägte und polierte Großstufe mit stark deformierten, ...

Mehr

Hämatit

Sehr großer, dicktafeliger, beschädigter Hämatit-Kristall (13,5 ...

Mehr

Antimonit

Bei der Beprobung von Halden der seit 1979 aufgelassenen Antimon-Arsen-Chrom-Mine ...

Mehr

Serpierit

Serpierit ist ein Calcium-Kupfer-Zink-Sulfat-Hydrat-Mineral von ...

Mehr

Hibonit

Hibonit ist ein weiteres beim Abkühlen von Gaswolken aus Sternexplosionen ...

Mehr

Grossular

Grossular ist ein relativ häufiger Calcium-Aluminium-Vertreter ...

Mehr

Molybdänit

Molybdänit ist eines der derzeit (2018) ca. 280 Minerale, die ...

Mehr

Korund

Korund ist ein weiteres beim Abkühlen von Gaswolken aus Sternexplosionen ...

Mehr

Hämatit (Eisenrose)

Diese Gruppe besteht aus subparallel verwachsenen bis zu 10 cm ...

Mehr

Ianbruceit

Eine längere Geschichte hat dieses Mineral bzw. diese ungewöhnliche, ...

Mehr

Pyrit

Dieses bizarr verzweigte, attraktive Pyrit-Aggregat aus hochglänzenden, ...

Mehr

Calcit

Am Pfaffenberg bei Bad Deutsch-Altenburg haben bereits die Römer ...

Mehr

Diamant

Nach dem Urknall vor 13,8 Milliarden Jahren entstanden während ...

Mehr

Aufbereiten und Integrieren ...

Ein Teilaspekt der Sammlungsbetreuung ist das Aufbereiten und ...

Mehr

Vesuvian

In der vom NHM Wien im Jahr 2013 angekauften ehemaligen Sammlung ...

Mehr

Euklas

Eine ausgezeichnete Euklas-Stufe mit der beachtlichen Größe von ...

Mehr

Erfassung von Mineralien, ...

Um in der Mineralogisch-Petrographischen Sammlung des Museums ...

Mehr

Kamarizait

Kamarizait ist ein erst 2009 beschriebenes, chemisch sehr einfach ...

Mehr

Arsenopyrit

Diese sehr ästhetische Arsenopyrit-Stufe stammt aus dem berühmten ...

Mehr

Galenit

Bizarr sieht dieser über 1,4 kg schwere Galenit-Brocken aus dem ...

Mehr

Gediegen Gold

Auf der großen Matrixstufe ist Gold mit Pyrit, Chalkopyrit, Malachit ...

Mehr

Stilbit

Stilbit, ein Natrium-Calcium-Aluminium-Silikat, ist ein häufiger ...

Mehr

Chromit

Chromit ist eines der derzeit (2018) ca. 280 Minerale, die in ...

Mehr

Steinsalz, Halit

Der riesige prachtvolle Kristallstock besteht aus farblosen, ...

Mehr

Zirkon

Zirkon, chemisch Zirkoniumsilikat, ist ein extrem stabiles und ...

Mehr

Chabasit

Deutschland ist reich an Fundstellen gut ausgebildeter Zeolithmineralien, ...

Mehr

Humboldtin

Humboldtin ist ein seltenes, meist nur unscheinbar auftretendes ...

Mehr

Astrophyllit

Im südlichen Norwegen tritt in der Gegend des Langesundsfjords ...

Mehr

ged. Platin, Nugget

Der größte in den Seifenlagerstätten des Urals je gefundene Platinklumpen ...

Mehr

Augit

Augit ist eines der derzeit (2018) ca. 280 Minerale, die in Meteoriten ...

Mehr

Bornit

Mit 4.3 cm Achsenlänge gehört dieser pseudokubische Kristall ...

Mehr

Beryll

Ebenso wie die im Thema "Evolution der Minerale“ enthaltenen ...

Mehr

Forsterit (Olivinbombe)

Das Magnesiumsilikat Forsterit ist ebenfalls ein beim Abkühlen ...

Mehr

Rutil

Rutil ist ein weiteres beim Abkühlen von Gaswolken aus Sternexplosionen ...

Mehr

Objekt in Form einer ...

Die als Tabatiére gearbeitete, flache Dose (Ober- und Unterteil ...

Mehr

Turmalin

Großer, schwarzer, linsenförmiger Kristall, scharfkantig und ...

Mehr

Zoisit ("Thulit")

Der hier gezeigte intensiv rosafarbige "Thulit“ ist eine durch ...

Mehr

Epidot

Mehrfach gebrochener, aber sehr schöner Kristallstock aus schwarzgrünen, ...

Mehr

Chromit

Im aktiv betriebenen Serpentinitsteinbruch bei Dietmannsdorf ...

Mehr

Molinelloit

Molinelloit ist ein weltweit neues Kupfer-Vanadium-Oxid-Mineral, ...

Mehr

Analcim

Analcim ist ein wasserhaltiges Natrium-Aluminium-Silikat, das ...

Mehr

Rauchquarz

Die Geschichte vom Riesenkristallfund am Tiefengletscher vom ...

Mehr

Opal

Eine für Opal ungewöhnliche rosa Färbung zeigt dieses Stück von ...

Mehr

Topas

Ebenso wie die im Thema "Evolution der Minerale“ enthaltenen ...

Mehr

Calcium-Zink-Sulfat-Chlorid-Hydrat

Viele Schlackenphasen, die durch Verwitterungsprozesse in Verhüttungsschlacken ...

Mehr

Danalith

Diese kleine (3 x 2,5 x 2 cm) Stufe enthält das seltene, rötliche ...

Mehr

Calcit, Doppelspat

Der transparente, rhombische Riesenkristall hat eine Kantenlänge ...

Mehr

Getchellit

Getchellit ist ein relativ seltenes Arsen-Antimon-Sulfid, das ...

Mehr

Apatit

Apatit, chemisch ein Calcium-Phosphat-Fluorid/Hydroxid, ist das ...

Mehr

Melilith

Melilith ist der Name einer Mineralgruppe von Calcium-Magnesium/Aluminium-Silikaten ...

Mehr

Fluorit

Fluorit kann sehr schön gebändert sein, wie dieses ungefähr oval ...

Mehr

Lesukit

Lesukit ist ein sehr seltenes, aber meist unscheinbar ausgebildetes ...

Mehr

Hilarionit

Hilarionit ist eine erst kürzlich (2011) anerkannte neue Mineralspezies. ...

Mehr

Smaragd

Bis zu 3 cm lange, dunkelgrüne und größtenteils durchscheinende ...

Mehr

Erzbergit

Die Sinterbildung zeigt eine stark gewundene Wechsellagerung ...

Mehr

Aragonit, Eisenblüte

Diese Aragonit-Stufe mit dem bizarr verästelten Habitus gehört ...

Mehr

Schwazit

Das kleine Matrix-Stück von ca. 5 x 4.5 x 4 cm ist mit mehreren ...

Mehr

Forschungsprojekt "Schlackenphasen"

Schlackenminerale sind Minerale, die in metallurgischen Schlacken ...

Mehr

Gediegen Gold

Reich mit dünnen Goldblechen besetztes, von Quarzadern durchzogenes ...

Mehr

Graphit

Neben Diamant ist Graphit ein weiteres beim Abkühlen von Gaswolken ...

Mehr

Granat (Almandin)

Die 41.5 x 20 x 11 cm große Mineralstufe zeigt bis zu etwa 3 ...

Mehr

Lepidolith

Als auf der Erde vor ca. 4 - 3,5 Milliarden Jahren die ersten ...

Mehr

Xanthokon

In der berühmten Silber-Kobalt-Nickel-Wismut-Uran-Lagerstätte ...

Mehr

Scheelit

Der ca. 7 cm große, für ein alpines Vorkommen relativ spektakuläre ...

Mehr

Kurator

Uwe Kolitsch

Mineralogie-Petrographie

Vera M. F. Hammer

Mineralogie-Petrographie

Abteilung / Sammlung

Mineralogie-Petrographie > Mineralien

Saal / Vitrine

I - IV

Website Abteilung

NHM - Mineralogie-Petrographie

Website Sammlung

NHM - Sammlung Mineralien

Siehe auch folgende Inhalte ..