Thema:  Mollusca – Weichtiere

Dom Pedro Dose

Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Dom Pedro Dose im Saal XXIII; Foto: A. Lammerhuber/Top 100
Dom Pedro Dose im Saal XXIII; Foto: A. Lammerhuber/Top 100

Kaiser Franz I. erhielt diese wertvolle Tabakdose als Geschenk von Dom Pedro de Alcantara, dem Kronprinzen von Brasilien anlässlich der Hochzeit mit Erzherzogin Leopoldine im Jahre 1817. Die Heirat war für den Kaiser ein willkommener Anlass, eine große Expedition nach Brasilien auszurüsten. Bis heute sind die aufgesammelten Tier- und Pflanzenarten wichtige wissenschaftliche Belege und somit äußerst wertvoll für das NHMW.

Datierung

um 1750 (Zeitpunkt unsicher)

Fundort

Brasilien

± 9700 km vom NHM entfernt

Kurator

Anita Eschner

3. Zoologie (Wirbellose ohne Insekten)

Abteilung / Sammlung

3. Zoologie (Wirbellose ohne Insekten) > Mollusca

Sammlungseingang: 1836

Inventarnummer

NHMW-MO-14900

Saal / Vitrine

XXIII

Website Abteilung

NHM - 3. Zoologie (Wirbellose ohne Insekten)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Mollusca

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Wiener Goldschmiedearbeit um 1750, Polierte Körbchenmuschel, zu einer Tabatière umgearbeitet, seit 1836 in der Molluskensammlung aufbewahrt.

Siehe auch folgende Inhalte ..