Thema:  Die Portraitsammlung des NHM Wien >  Die Portrait- und Bildersammlung >  Ferdinand Lucas Bauer

Amaryllis

Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Bleistiftzeichnung, Künstler: Brüder Bauer (Josef, Franz und Ferdinand Lucas Bauer)
Bleistiftzeichnung, Künstler: Brüder Bauer (Josef, Franz und Ferdinand Lucas Bauer)

Die von den Brüdern Bauer angefertigte Zeichnung, diente als Vorlage für das Aquarell einer Amaryllis im "Codex Liechtenstein" (Band 4 f.74). Das fertige Werk unterscheidet sich in einigen Punkten von dem Entwurf, so wurden etwa der Blumenzwiebel mit den Wurzeln und einige Blätter zum Bild hinzugefügt. Der "Codex Liechtenstein" ist eine Sammlung von naturgetreuen Pflanzendarstellungen, die unter der Mitwirkung des Geistlichen Norbert Boccius als Botaniker sowie den Brüdern Bauer, Jacob Walter und Stanislaus Figenschuh als Illustratoren, entstand. Die insgesamt 2748 Bilder wurden in 14 Bänden gebunden und erhielten die Bezeichnung "Codex Liechtenstein".

Datierung

1777 - 1778

Fundort

Valtice > Tschechische Republik

± 70 km vom NHM entfernt

Größe

H 36 cm x B 23,5 cm

Kurator

Christa Riedl-Dorn

Archiv für Wissenschaftsgeschichte

Abteilung / Sammlung

Archiv für Wissenschaftsgeschichte > Portrait- und Bildersammlung

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Der Codex ist Teil der fürstlichen Sammlungen der Familie Liechtenstein in Vaduz.

Zitate

Christa Riedl-Dorn, Christian Köberl, David Stuart, Ferdinand Lucas Bauer, Wien 2014 ISBN 978-3-902421-90-6

Siehe auch folgende Inhalte ..