Thema:  Die Fischsammlung >  Rochen (Batoidea)

Blaufleckenstechrochen

Taeniura lymna (Forsskål, 1775)
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Blaufleckenstechrochen (87190): Foto: Baschnegger, NHM Wien
Blaufleckenstechrochen (87190): Foto: Baschnegger, NHM Wien

Der Blaufleckenstechrochen ist ein beliebtes Fotomotiv für Sporttaucher, die ihren Urlaub an den Riffen des tropischen Indopazifik verbringen. Zwei Giftstachel am Schwanz, die üblicherweise gegen Fressfeinde eingesetzt werden, machen den an sich scheuen Rochen zu einer nicht ungefährlichen Schönheit für unvorsichtige Taucher. Von den Stacheln verursachte Wunden sind zwar nicht tödlich, aber über Tage oder gar Wochen hin äußerst schmerzhaft.

Datierung

1898

Fundort

Konfuda > Saudi-Arabien

± 5100 km vom NHM entfernt

Größe

30 cm

Kurator

Ernst Mikschi

1. Zoologie (Wirbeltiere)

Abteilung / Sammlung

1. Zoologie (Wirbeltiere) > Fische

Sammlungseingang: 2. Rotes Meer – Expedition (1897/98), Steindachner

Inventarnummer

87190

Saal / Vitrine

XXV

Website Abteilung

NHM - 1. Zoologie (Wirbeltiere)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Fische

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..