Thema:  Die Säugetiersammlung

Westafrikanischer Stummelaffe

Piliocolobus badius
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Westafrikanischer Stummelaffe (NMW ST 1489): Foto: A. Schumacher, NHM Wien
Westafrikanischer Stummelaffe (NMW ST 1489): Foto: A. Schumacher, NHM Wien
Westafrikanischer Stummelaffe (NMW ST 1489): Foto: A. Schumacher, NHM Wien
Westafrikanischer Stummelaffe (NMW ST 1489): Foto: A. Schumacher, NHM Wien

Auch bei diesem im Jahre 1806 in die Sammlung des Naturhistorischen Museums aufgenommenen Exemplars, das eines der ältesten in der Säugetiersammlung ist, handelt es sich um einen Holotypus, den Namensträger einer neuen Art. Noch unter etwas anderem Namen hat Robert Kerr im Jahre 1792 diese im westlichen Afrika verbreitete Primatenart erstmals wissenschaftlich beschrieben. Die nicht eben meisterhafte Präparation erklärt sich auch daraus, dass zu der damaligen Zeit die Präparatoren kaum eine Vorstellung davon gehabt haben dürften, wie das Tier im lebenden Zustand ausgesehen hat.

Datierung

1806

Fundort

Sierra Leone > Afrika

± 5100 km vom NHM entfernt

Kurator

Frank E. Zachos

1. Zoologie (Wirbeltiere)

Abteilung / Sammlung

1. Zoologie (Wirbeltiere) > Säugetiere

Sammlungseingang: 1806

Inventarnummer

NMW ST 1489

Website Abteilung

NHM - 1. Zoologie (Wirbeltiere)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Säugetiere

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..