Thema:  Die Fischsammlung >  Haie (Selachii)

Weißer Hai

Carcharodon carcharias (L.)
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Weißer Hai: Foto: A. Schumacher, NHM Wien
Weißer Hai: Foto: A. Schumacher, NHM Wien

Er ist der Inbegriff des Hais schlechthin. Mit einer Maximalgröße von 7 Metern und einem Gewicht von bis zu 3 Tonnen steht diese Art an der Spitze der Nahrungspyramide ihres Lebensraums, den gemäßigten und subtropischen Meeren. Weiße Haie können überall auftauchen, sie sind in unmittelbarer Nähe der Küste ebenso zu finden wie in einer Tiefe von 1200 Metern. Ihre Nahrung umfasst neben Fischen auch Schildkröten und Meeressäuger. Der Weiße Hai gilt als gefährlichste Art für den Menschen.

Datierung

1985

Fundort

Südafrika

± 9200 km vom NHM entfernt

Größe

360 cm

Kurator

Ernst Mikschi

1. Zoologie (Wirbeltiere)

Abteilung / Sammlung

1. Zoologie (Wirbeltiere) > Fische

Sammlungseingang: 1985, Wiedenroth

Saal / Vitrine

XXV

Website Abteilung

NHM - 1. Zoologie (Wirbeltiere)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Fische

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Dieser Hai durchzieht auf jährlichen, tausende Kilometer langen Wanderungen das Meer. Er kann mit seinem exzellenten Geruchsinn Beute über Kilometer hinweg aufspüren und mit seinen typischen, dreieckigen Zähnen bei einem Kieferdruck von 3 t pro cm2 zerreißen.

Siehe auch folgende Inhalte ..