Thema:  Herpetologische Sammlung >  Gut gepanzert durchs Leben

Afrikanische Weichschildkröte

Cyclanorbis elegans SIEBENROCK, 1902
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Exemplar im Tiefspeicher der Sammlung; Foto: A. Schumacher
Exemplar im Tiefspeicher der Sammlung; Foto: A. Schumacher

Weichschildkröten haben einen weichen, lederartigen Panzer. Sie leben in Gewässern mit meist sandigem oder weichem Bodengrund, in den sie sich eingraben und nur mit den Augen und der Nase aus dem Substrat ragen.

SIEBENROCK (1902: 807) bezieht sich bei seiner Erstbeschreibung auf “zwei sehr große und, wie es scheint, ausgewachsene Exemplare, zur Familie der Trionychidae gehörig, die aus Nubien stammen und mit ziemlicher Sicherheit von Th. Kotschy im Jahr 1840 am oberen Nil gesammelt wurden“.

Dieses Trockenpräparat befindet sich im Tiefspeicherdepot der Herpetologischen Sammlung.

Datierung

1840

Fundort

Sudan

± 4100 km vom NHM entfernt

Kurator

Silke Schweiger

1. Zoologie (Wirbeltiere)

Abteilung / Sammlung

1. Zoologie (Wirbeltiere) > Herpetologie

Sammlungseingang: 1840

Inventarnummer

NMW 1848

Website Abteilung

NHM - 1. Zoologie (Wirbeltiere)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Herpetologie

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Syntypus NMW 1848 Nubien; Coll. KOTSCHY, 1840 (Trockenpräparat)

Siehe auch folgende Inhalte ..