Thema:  Alexander von Humboldt

Zwei Schreiben an den Kapitän der Fregatte "Novara"

Bernhard von Wüllerstorf-Urbair, 7. April 1857
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Material: Handschrift, Tusche und Papier, Absender: Alexander von Humboldt
Material: Handschrift, Tusche und Papier, Absender: Alexander von Humboldt

Der deutsche Naturforscher, Alexander von Humboldt (1769 - 1859 Berlin), verfasste am 7.April 1857 einen Brief an den Kapitän der "Novara“ Wüllerstorf-Urbair, nachdem Erzherzog Ferdinand Max, der Initiator der Weltumsegelung und spätere Kaiser Maximilian von Mexiko, ihn um wissenschaftliche Instruktionen für das Unternehmen ersucht hatte. In seinen "Physikalischen und geognostischen Erinnerungen“, die Humboldt dem Brief anschloss, legte er besonders großen Wert auf geologische Forschungen; vor allem der Vulkanismus interessierte ihn. Der Greis sollte die Beantwortung seiner wissenschaftlichen Fragestellungen nicht mehr erleben, wenige Monate vor der Rückkehr der Fregatte nach Europa starb er.

Datierung

07.04.1857

Fundort

Berlin > Deutschland

± 520 km vom NHM entfernt

Kurator

Christa Riedl-Dorn

Archiv für Wissenschaftsgeschichte

Abteilung / Sammlung

Archiv für Wissenschaftsgeschichte > Portrait- und Bildersammlung

Weiter zum nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Dem Museum waren das Schreiben und die Instruktionen zur Weltumsegelung der Fregatte "Novara“, 1883 übergeben worden. Vice-Admiral Bernhard Freiherr von Wüllerstorf-Urbair hatte sie testamentarisch dem Museum vermacht.

Zitate

Christa Riedl-Dorn: Schätze des Archivs - Treasures from the Archives (Wien, 2008) Naturhistorisches Museum; ISBN 978-3-902421-19-7

Siehe auch folgende Inhalte ..