Thema:  PASiN >  Hautsachen

Pellagra

Handrücken mit schwarzen Stellen
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Moulage eines Handrückens mit Pellagra; Foto: W. Reichmann, NHM Wien
Moulage eines Handrückens mit Pellagra; Foto: W. Reichmann, NHM Wien

Moulage eines Handrückens mit schwarzen Stellen, die Zeichen einer Photodermatose, also Hautveränderungen, die durch UV- oder Sonnenlicht induziert werden, sind. Diese ist ein häufiges Symptom bei Pellagra.

Pellagra ist eine Krankheit, die durch einen Mangel an Niacin, einem Vitamin aus dem B-Komplex, entsteht. Die drei typischen Symptome dafür sind Dermatitis (genauer: Photodermatose), Diarrhoe und Demenz.

Datierung

1909

Fundort

Klinik Riehl > Wien > Österreich

± 1 km vom NHM entfernt

Kurator

Eduard Winter

Anthropologie

Abteilung / Sammlung

Anthropologie > PASiN Narrenturm

Sammlungseingang: 1909 Dr. Henning

Inventarnummer

17157

Website Abteilung

NHM - Anthropologie

Website Sammlung

NHM - Sammlung PASiN Narrenturm

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Pellagra kann bei sehr einseitiger Ernährung mit Mais und Hirse auftreten.

Siehe auch folgende Inhalte ..