Thema:  PASiN >  Schrecken des Krieges

Pulvereinsprengung bei einer Munitionsarbeiterin

Moulage des Gesichtes
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Pulvereinsprengung bei einer Munitionsarbeiterin; Foto: W. Reichmann, NHM Wien
Pulvereinsprengung bei einer Munitionsarbeiterin; Foto: W. Reichmann, NHM Wien

Diese Moulage ist ein Abguss des Gesichtes einer Arbeiterin mit eingebrannten Pulverrückständen nach einem Unfall in einer Munitionsfabrik. Hergestellt wurde sie von Dr. Henning im Jahr 1914.

Datierung

1914

Fundort

Klinik Kerl > Wien > Österreich

± 1 km vom NHM entfernt

Kurator

Eduard Winter

Anthropologie

Verena Hofecker

Anthropologie

Abteilung / Sammlung

Anthropologie > PASiN Narrenturm

Sammlungseingang: um 1980 durch HR Dr. Portele

Inventarnummer

MN16259

Website Abteilung

NHM - Anthropologie

Website Sammlung

NHM - Sammlung PASiN Narrenturm

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..