Thema:  Neuropterida, Orthopteroidea und angeschlossene Sammlungen

Wespen-Fanghaft

Climaciella brunnea
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Wespen-Fanghaft (Climaciella brunnea); Foto: NHM Wien, H. Bruckner
Wespen-Fanghaft (Climaciella brunnea); Foto: NHM Wien, H. Bruckner
Wespen-Fanghaft (Climaciella brunnea), Fundortetikett; Foto: NHM Wien, H. Bruckner
Wespen-Fanghaft (Climaciella brunnea), Fundortetikett; Foto: NHM Wien, H. Bruckner

Wespen-Fanghafte (Climaciella brunnea) leben räuberisch von anderen Insekten und haben das erste Beinpaar zu Fangbeinen umgebildet, mit denen sie ihre Beute fangen und festhalten können. Zwar selbst Räuber, doch auch Gejagte, setzten sie auf Schutz vor Fressfeinden durch die gelb-braun gestreifte Zeichnung ihres Körpers, die an die Zeichnung von Wespen erinnert und die Wespen-Fanghaft als wehrhaftes Tier dastehen läßt.

Untermauert wird die Täuschung noch durch ihr Verhalten: wittern sie Gefahr, biegen sie das Ende ihres Hinterteil ein und verharren so für mehrere Minuten. In dieser Position, mit der wespenähnlichen Zeichnung, ähneln sie stark einer Wespe in stechender Position. Weiters stellen sie ihre Flügel, die normalerweise flach über dem Körper liegen, auf und zeigen so zusätzlich die Färbung an den Seiten. Hält die Bedrohung an, stellen sie in schnellen Bewegungen den Hinterleib auf und ziehen ihn wieder zurück.

Fundort

Colorado > USA

± 8900 km vom NHM entfernt

Kurator

Susanne Randolf

2. Zoologie (Insekten)

Abteilung / Sammlung

2. Zoologie (Insekten) > NOaS

Sammlungseingang: 1879

Website Abteilung

NHM - 2. Zoologie (Insekten)

Website Sammlung

NHM - Sammlung NOaS

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Wie alle Larven der Fanghafte entwickeln sich auch die Larven der Wespen-Fanghaft als Parasiten an Spinneneiern.

Siehe auch folgende Inhalte ..