Thema:  Die Altsteinzeit-Sammlung

Elfenbeinwerkzeuge

Knochenhaufen im archäologischen Horizont 4
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Elfenbeinspitzen
Elfenbeinspitzen
Elfenbeinplättchen mit Ritzmuster
Elfenbeinplättchen mit Ritzmuster

Zum archäologischen Horizont 4 vom Kranawetberg gehören ein Knochenhaufen, bei dem auch reichliche Elfenbein gelagert war, und ein Bereich mit zwei jurtenähnlichen Zelten mit zahlreichen Elfenbeinabfällen, dem Elfenbeinschmuck und Geräten aus Elfenbein. Darunter befanden sich auch Elfenbeinspitzen für die Jagd, Elfenbeinnadeln, zwei längliche Verschlüsse aus Elfenbein und ein Fragment eines verzierten Elfenbeinplättchens. Auch sonstige Mammutreste sind in dieser Nutzungsphase des Platzes häufig.

Datierung

30.000 Jahre

Fundort

Flur Kranawetberg in Grub a. d. March, Gde. Angern > Niederösterreich > Österreich

± 40 km vom NHM entfernt

Kurator

Walpurga Antl

Prähistorie

Abteilung / Sammlung

Prähistorie > Altsteinzeit

Sammlungseingang: 1997 - 2011

Inventarnummer

PA93377, PAGK09 –4494, PAGK09-2508, PAGK04 –2567, PAGK04-9102 , PAGK02–7865-2

Website Abteilung

NHM - Prähistorie

Website Sammlung

NHM - Sammlung Altsteinzeit

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Die Elfenbeinreste waren an drei Stellen innerhalb des ausgegrabenen Areals besonders konzentriert: nahe den Feuerstellen der beiden Zelte und auf einem freien Platz zwischen den beiden Zelten.

Siehe auch folgende Inhalte ..