Thema:  Die Schmetterlingssammlung >  Geschlechtsdimorphismus bei Schmetterlingen

Der Birkenspinner

Endromis versicolora
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Birkenspinner (Endromis versicolora), Männchen, Wien-Prater; Foto: M. Lödl, NHM Wien
Birkenspinner (Endromis versicolora), Männchen, Wien-Prater; Foto: M. Lödl, NHM Wien
Birkenspinner (Endromis versicolora), Weibchen, Wien-Prater; Foto: M. Lödl, NHM Wien
Birkenspinner (Endromis versicolora), Weibchen, Wien-Prater; Foto: M. Lödl, NHM Wien
Flugplatz des Birkenspinners: Niederösterreich, Rohrwald bei Oberrohrbach; Foto: M. Lödl, NHM Wien
Flugplatz des Birkenspinners: Niederösterreich, Rohrwald bei Oberrohrbach; Foto: M. Lödl, NHM Wien

Die Birkenspinner (Endromis versicolora) sind große, an Pfauenspinner erinnernde Falter mit unverwechselbar braun-weißlich gemusterten Flügeln. Sie gehören zu einer eigenen, kleinen Familie, den Birkenspinnern (Endromidae) und erreichen Flügelspannweiten von 5,5 bis fast 10 cm. Die Weibchen sind heller gefärbt und deutlich größer als die Männchen (Abb. 1-2). Die Gesamtverbreitung erstreckt sich von Europa über Russland und Kleinasien bis zum Amur und in den Kaukasus. In Österreich ist die Art in allen Bundesländern nachgewiesen, sie ist aber sehr lokal. Die Art geht in Österreich tendenziell wegen Biotopgefährdung zurück. Der Birkenspinner ist eine ausgesprochene Frühlingsart, die in günstigen Jahren schon Ende Februar zu fliegen beginnt. Flugzeitende ist etwa Mitte Mai. Die Art bevorzugt lichte Waldgebiete mit Birkenbeständen, wo sie tagsüber fliegt (Abb. 3). Die Raupen bevorzugen Birken. An den Flugplätzen kann die Art recht häufig sein, die Männchen fliegen schnell, flach über dem Boden und sind wegen ihres unruhigen Wesens schwer zu beobachten. Nachts fliegen beide Geschlechter zum Licht. Die Falter selbst leben nur kurz, um das Brutgeschäft zu erledigen. Ihre Mundwerkzeuge sind verkümmert und sie können keine Nahrung aufnehmen.

Fundort

Wiener Prater > Wien > Österreich

± 3 km vom NHM entfernt

Kurator

Martin Lödl

2. Zoologie (Insekten)

Verfasser

Sarah Saadain

Abteilung / Sammlung

2. Zoologie (Insekten) > Lepidoptera

Website Abteilung

NHM - 2. Zoologie (Insekten)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Lepidoptera

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..