Thema:  Die Hemiptera-Sammlung >  Wasserläuferartige

Kap-Läufer

Paraphrynoveliidae
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Paraphrynovelia brincki, Männchen aus Südafrika (Inv.Nr. HEM21781); Foto: H. Bruckner, NHM Wien
Paraphrynovelia brincki, Männchen aus Südafrika (Inv.Nr. HEM21781); Foto: H. Bruckner, NHM Wien
Herbert Franz Tagebucheintrag zum Fundort SR48 in Südafrika; Foto: H. Bruckner, NHM Wien
Herbert Franz Tagebucheintrag zum Fundort SR48 in Südafrika; Foto: H. Bruckner, NHM Wien

Die Kap-Läufer kommen ausschließlich in Südafrika vor und bestehen nur aus einer Gattung mit zwei sehr seltenen Arten (Paraphrynovelia brincki und P. slateri). Insgesamt wurden bisher erst 22 Exemplare gesammelt. Paraphrynoveliidae leben räuberisch und wurden vor allem in der Umgebung von Gewässern festgestellt, z. B. in kleinen steinigen Bächen, an nassen Felswänden mit feuchtem Moos oder an nassem Geröll. Das Exemplar im NHMW wurde jedoch in einem Wald in Laub und Humus gefunden und legt eine terrestrische Lebensweise nahe.

Datierung

1975

Fundort

Südafrika

± 9200 km vom NHM entfernt

Kurator

Herbert Zettel

2. Zoologie (Insekten)

Abteilung / Sammlung

2. Zoologie (Insekten) > Hemiptera

Sammlungseingang: 1975, Herbert Franz

Inventarnummer

HEM21781

Website Abteilung

NHM - 2. Zoologie (Insekten)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Hemiptera

Weiter zum nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Das 1975 von Herbert Franz (1908–2002) gesammelte Exemplar (Abb. 1) kam nach dessen Ableben durch Schenkung in einer Schachtel mit unetikettierten Käfern ans NHMW. 2017 wurde es von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter nach Durchsicht der Tagebücher mit einer Fundortetikette versehen und der Hemiptera-Sammlung übergeben. Es handelt sich um das bisher einzige Exemplar dieser Familie im NHMW.

Siehe auch folgende Inhalte ..