Thema:  Die Hemiptera-Sammlung >  Echte Wasserwanzen

Zwergrückenschwimmer

Pleidae
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Wasserzwerg (Plea minutissima) aus dem Weinviertel, Niederösterreich (Inv.Nr. HEM22789); Foto: H. Bruckner, NHM Wien
Wasserzwerg (Plea minutissima) aus dem Weinviertel, Niederösterreich (Inv.Nr. HEM22789); Foto: H. Bruckner, NHM Wien

Die Zwergrückenschwimmer sind eine artenarme Familie der Echten Wasserwanzen. Bisher sind nur etwa 40 Arten in drei Gattungen bekannt. Die Unterscheidung der tropischen Arten ist problematisch. Die Pleidae sind sehr einförmig gebaut: klein (ca. 1–4 mm), hochrückig und von langovalem Umriss. Auf lehmgelben Untergrund haben sie manchmal braune Zeichnungsmuster. Man findet Pleidae am ehesten nahe der Oberfläche seichter Stillgewässern zwischen Wasserpflanzen oder überschwemmter Vegetation. Sie leben räuberisch und gesellig und schwimmen meist mit dem Rücken nach unten. Die einzige Art Europas ist der Wasserzwerg (Plea minutissima).

Fundort

Weinviertel > Niederösterreich > Österreich

± 40 km vom NHM entfernt

Kurator

Herbert Zettel

2. Zoologie (Insekten)

Abteilung / Sammlung

2. Zoologie (Insekten) > Hemiptera

Website Abteilung

NHM - 2. Zoologie (Insekten)

Website Sammlung

NHM - Sammlung Hemiptera

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zusatzinformation

Eine Besonderheit der Zwergrückenschwimmer ist die Fähigkeit beider Geschlechter zur akustischen Kommunikation. Sowohl die lauterzeugenden Organe (Stridulation) als auch die paarigen Hörorgane befinden sich im Brustbereich.

Siehe auch folgende Inhalte ..