Thema:  Die Sammlung dinglicher Quellen

Eintrittskarten zu dem "k.k. Physical.-, Kunst- u. Natur-Kabinet“ am Josefsplatz

Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Eintrittskarte zu dem "k.k. Physical., Kunst u. Natur Kabinet“ am Josefsplatz mit Kupferstich von Joseph Georg Mansfeld
Eintrittskarte zu dem "k.k. Physical., Kunst u. Natur Kabinet“ am Josefsplatz mit Kupferstich von Joseph Georg Mansfeld
Eintrittskarte zu dem "k.k. Physical., Kunst u. Natur Kabinet“ am Josefsplatz mit Kupferstich von Joseph Georg Mansfeld
Eintrittskarte zu dem "k.k. Physical., Kunst u. Natur Kabinet“ am Josefsplatz mit Kupferstich von Joseph Georg Mansfeld
Eintrittskarten zu dem "k.k. Physical., Kunst u. Natur Kabinet, zu dem k.k. physikalische-astronomische Kabinet und Passir-Karte zur Hofburg
Eintrittskarten zu dem "k.k. Physical., Kunst u. Natur Kabinet, zu dem k.k. physikalische-astronomische Kabinet und Passir-Karte zur Hofburg

Die ältesten Eintrittskarten in ein Naturhistorisches Museum wurden aufwendig gestaltet und individuell ausgestellt. Die Vorläuferinstitution des NHM, das k.k. Physical.-, Kunst- u. Natur- Kabinett“ war in der Hofburg untergebracht (Josefsplatz). Der von Joseph Georg Mansfeld angefertigte Kupferstich zeigt den Gebäudetrakt, in dem einst das "k.k. Physicalische, Kunst u. Natur Kabinett“ untergebracht war. Auf vier Stockwerken konnten die Besucher Tierpräparate, physikalische Gerätschaften und Kunstwerke bestaunen, heute beherbergen die Räumlichkeiten Teile der Österreichischen Nationalbibliothek.

Datierung

1798

Fundort

Wien > Österreich

± 1 km vom NHM entfernt

Größe

9,1 x 11,6 cm

Kurator

Christa Riedl-Dorn

Archiv für Wissenschaftsgeschichte

Abteilung / Sammlung

Archiv für Wissenschaftsgeschichte > Dingliche Quellen

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Zitate

Christa Riedl-Dorn: Schätze des Archivs - Treasures from the Archives (Wien, 2008) Naturhistorisches Museum; ISBN 978-3-902421-19-7

Siehe auch folgende Inhalte ..