Thema:  Neuerwerbungen

Grossular

Ca3Al2(SiO4)3
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Grossular (O184): Foto: NHM Wien
Grossular (O184): Foto: NHM Wien

Grossular ist ein relativ häufiger Calcium-Aluminium-Vertreter der Granatfamilie. Solch großen Kristalle wie dieser hier sind allerdings sehr ungewöhnlich. Der Kristall, ein blassgrünlicher, scharfkantiger, glasglänzender Rhombendodekaeder, stammt von der für gut ausgebildete Kristalle von Apatit, Epidot, Magnetit und Titanit bekannten Lokalität Imilchil in Marokko. Großteils ist der Kristall trüb, nur lokal zeigt er kleine transparente bis durchscheinende Partien.

Fundort

Imilchil > Er Rachidia Provinz > Meknès-Tafilalet Region > Marokko

± 2600 km vom NHM entfernt

Größe

8,5 x 7 x 6 cm

Kurator

Uwe Kolitsch

Mineralogie-Petrographie

Abteilung / Sammlung

Mineralogie-Petrographie > Mineralien

Sammlungseingang: 2016

Inventarnummer

O184

Saal / Vitrine

IV / 12

Website Abteilung

NHM - Mineralogie-Petrographie

Website Sammlung

NHM - Sammlung Mineralien

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..