Thema:  Neuerwerbungen

Fluorit

CaF2, kubisch
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Fluorit (O182)
Fluorit (O182)

Fluorit kann sehr schön gebändert sein, wie dieses ungefähr oval polierte Stück von der Xianghuapu Mine in China zeigt. Die mehrfarbige (dunkellila-helllila-gelblich-farblos) feine Bänderung spiegelt unterschiedliche Gehalte an Gitterdefekte verursachenden Spurenelementen (vor allem Ionen der Seltenerden-Elemente, aber auch Mn-Ionen) wieder. Radioaktive Strahlung aus dem umgebenden Gestein kann ebenfalls die Färbung solcher Fluorite beeinflussen. Interessanterweise handelt es sich bei der Xianghuapu Mine um eine Beryllium-Mine. Sie hat die Mehrzahl der auf dem Mineralienmarkt erhältlichen grünen chinesischen Fluorite geliefert.

Fundort

Xianghuapu Mine (Maiwan Mine) > Xianghualing Sn-polymetallic ore field > Linwu Co. > Chenzhou Prefecture > Hunan Province > China

± 8400 km vom NHM entfernt

Größe

9,5 x 8 x 5 cm

Kurator

Uwe Kolitsch

Mineralogie-Petrographie

Abteilung / Sammlung

Mineralogie-Petrographie > Mineralien

Sammlungseingang: 2016

Inventarnummer

O182

Saal / Vitrine

IV / 122

Website Abteilung

NHM - Mineralogie-Petrographie

Website Sammlung

NHM - Sammlung Mineralien

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..