Thema:  Fossile Reptilien

Dreihornsaurier

Triceratops horridus (Marsh, 1889)
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Dreihornsaurier (2000z0185-0000)
Dreihornsaurier (2000z0185-0000)

Triceratops war einer der größten Horn-Dinosaurier. Er lebte in der späten Kreidezeit und wog ungefähr 10 Tonnen. Allein sein Schädel konnte über 2 Meter lang werden. Seine Furcht einflößende Kopfpanzerung bestand aus 3 riesigen, bis zu 1 Meter langen Hörnern und einem imposanten Nackenschild. Verletzungen deuten darauf hin, dass Schilde und Hörner bei Kämpfen zwischen Rivalen eingesetzt wurden. Vielleicht verstärkten grelle Farben und auffällige Muster die abschreckende Signalwirkung der Schilde noch zusätzlich. Die Bewaffnung war aber auch ein hervorragender Schutz gegen Feinde.

Datierung

Späte Kreide

Fundort

South Dakota > USA

± 8000 km vom NHM entfernt

Größe

Länge: 2 Meter

Kurator

Ursula Göhlich

Geologie-Paläontologie

Abteilung / Sammlung

Geologie-Paläontologie > Paläontologische Sammlungen

Inventarnummer

2000z0185-0000

Saal / Vitrine

X / Wandpodest

Website Abteilung

NHM - Geologie-Paläontologie

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..