Thema:  Fossile Fische

Ansammlung von Zähnen eines fossilen Makrelenhaies

Otodus obliquus (Agassiz, 1843)
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Ansammlung von Zähnen eines fossilen Makrelenhaies (1996z0038-0000)
Ansammlung von Zähnen eines fossilen Makrelenhaies (1996z0038-0000)

Moderne Haie entwickelten sich während der Kreidezeit vor etwa 100 Millionen Jahren. In den tropischen Meeren des Eozäns entfalteten sie eine große Diversität. Berühmte Fundstellen sind die Phosphorit-Lagerstätten Marokkos, wo Millionen von Haizähnen akkumulierten. Die häufigsten Zähne stammen von Otodus, der mit etwa 10 Metern Länge einer der größten Haie seine Zeit war.

Datierung

Eozän

Fundort

Khouribga > Marokko

± 2600 km vom NHM entfernt

Größe

Bildausschnitt Breite: 29 cm

Kurator

Ursula Göhlich

Geologie-Paläontologie

Abteilung / Sammlung

Geologie-Paläontologie > Paläontologische Sammlungen

Inventarnummer

1996z0038-0000

Saal / Vitrine

IX / 10

Website Abteilung

NHM - Geologie-Paläontologie

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..