Thema:  Fossile Gliedertiere

Schere eines Hummers

Hoploparia klebsi (Noetling, 1885)
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Schere eines Hummers (1975-1726-0003)
Schere eines Hummers (1975-1726-0003)

Fossile Hummer sind eine große Seltenheit, obwohl ihre stark vergrößerten Scheren sehr robust sind. Die ältesten Vertreter kennt man aus 150 Millionen Jahre alten Ablagerungen. Die größte fossile Hummerschere in der Sammlung des Naturhistorischen Museums stammt aus dem Oligozän von Helmstedt in Deutschland.

Datierung

Oligozän

Fundort

Helmstedt > Deutschland

± 590 km vom NHM entfernt

Größe

Länge: 24 cm

Kurator

Oleg Mandic

Geologie-Paläontologie

Abteilung / Sammlung

Geologie-Paläontologie > Paläontologische Sammlungen

Inventarnummer

1975-1726-0003

Saal / Vitrine

IX / 16

Website Abteilung

NHM - Geologie-Paläontologie

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..