Thema:  Fossile Gliedertiere

Seepocken-Kolonie auf Geröll

Concavus concavus (Bronn, 1831)
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Seepocken-Kolonie auf Geröll (2017-0107-0001)
Seepocken-Kolonie auf Geröll (2017-0107-0001)

Seepocken sind festsitzende Krebse, die durch eine Mauer aus Kalkplatten gut geschützt sind. Diese Körperform ermöglicht ihnen das Leben im Brandungsbereich der Meere. Fossil finden sich meist nur einzelne Platten. Dieses Exemplar stammt aus einer Felsküste eines tropischen Meeres des Miozäns. Durch rasche Einbettung blieb die ganze Kolonie erhalten.

Datierung

Frühes Miozän, Eggenburgium

Fundort

Eggenburg > Niederösterreich > Österreich

± 60 km vom NHM entfernt

Größe

Durchmesser: 15 cm

Kurator

Oleg Mandic

Geologie-Paläontologie

Abteilung / Sammlung

Geologie-Paläontologie > Paläontologische Sammlungen

Inventarnummer

2017-0107-0001

Saal / Vitrine

IX / 27

Website Abteilung

NHM - Geologie-Paläontologie

Weiter zum vorherigen und nächsten Objekt ...

Siehe auch folgende Inhalte ..