Paul Kammerer

Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Öl auf Karton, Künstler: Rudi Huber-Wiesenthal
Öl auf Karton, Künstler: Rudi Huber-Wiesenthal

1996 erhielt die Abteilung das Porträt eines berühmten, wenn auch umstrittenen österreichischen Zoologen, des Privatdozenten Dr. Paul Kammerer (1880 Wien - 1926 Puchberg am Schneeberg) zum Geschenk. Bekannt wurde er mit Arbeiten über experimentelle Morphologie der Tiere und durch seine Leistungen in der Aufzuchttechnik von Amphibien (Lurchen). Die Vererbung erworbener Eigenschaften stand im Mittelpunkt seiner Untersuchungen. Durch angeblich gefälschte Forschungsergebnisse geriet er in Verruf. Kammerer richtete in der biologischen Versuchsanstalt ("Vivarium“) im Prater die Aquarien und Terrarien ein. Nebenbei betätigte er sich auch als Komponist.

Datierung

1916

Fundort

Wien > Österreich

± 1 km vom NHM entfernt

Größe

68,5 x 50,5 cm

Kurator

Christa Riedl-Dorn

Archiv für Wissenschaftsgeschichte

Abteilung / Sammlung

Archiv für Wissenschaftsgeschichte > Portrait- und Bildersammlung

Inventarnummer

PORT0253

Website Abteilung

NHM - Archiv für Wissenschaftsgeschichte

Website Sammlung

NHM - Sammlung Portrait- und Bildersammlung

Weiter zum nächsten Objekt ...

Zitate

Christa Riedl-Dorn: Schätze des Archivs - Treasures from the Archives (Wien, 2008) Naturhistorisches Museum; ISBN 978-3-902421-19-7

Siehe auch folgende Inhalte ..