Die Sammlung dinglicher Quellen

Von Bakterienkulturen und Schreibmaschinen
Die Kartenfunktionalität
ist von aktiviertem Javascript abhängig
Kohlenwagen oder "Kohlenhunt“
Kohlenwagen oder "Kohlenhunt“
Franz Reinelli, Agaricus pratella (Champignon), Aquarell, vor 1806; Foto: NHM Wien
Franz Reinelli, Agaricus pratella (Champignon), Aquarell, vor 1806; Foto: NHM Wien
Detail AEG Mignon 4 – Zeigerschreibmaschine, Tableau oder Buchstabenfeld, 1924 - 1933; Foto: NHM Wien, Archiv für Wissenschaftsgeschichte
Detail AEG Mignon 4 – Zeigerschreibmaschine, Tableau oder Buchstabenfeld,  1924 - 1933; Foto: NHM Wien, Archiv für Wissenschaftsgeschichte
Franz Král, 1892
Franz Král, 1892
Teedose aus dem Winterlager der "Fram Expedition“ von Fridtjof Nansen, 1893 -1896; Foto: NHM Wien
Teedose aus dem Winterlager der "Fram Expedition“ von Fridtjof Nansen, 1893 -1896; Foto: NHM Wien

Im Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich, Jahrgang 2002, wurde die Verordnung betreffend die Museumsordnung für das Naturhistorische Museum veröffentlicht. Unter ž 9 werden die Aufgaben der Abteilung Archiv und Wissenschaftsgeschichte beschrieben. Neben der archivischen Bewertung, Bewahrung, Erschließung und wissenschaftlichen Auswertung der schriftlichen und bildlichen Unterlagen aus allen Abteilungen fallen auch "sonstige Unterlagen, die nicht für die aktuelle Arbeit der Abteilungen benötigt werden“. Hiermit ist zu erklären, dass sich in den Depots auch Sammlungen dinglicher Quellen befinden. Von Druckstöcken über alte Schreibmaschinen und Fotoapparate werden auch Gebrauchsgegenstände, die manchmal eher den Eindruck von Kuriositäten erwecken, wie eine tragbare Toilette, Wasserkrüge, Ziegelsteine von der Grundsteinlegung des Hauses neben Kleindioramen und Teilen der Galadienstkleidung der Aufseher um 1900 aufbewahrt.

13 Inhalte zum Sammlungsthema "Dingliche Quellen"

Kohlenwagen

Der Kohlenwagen wurde vor der Umstellung des Naturhistorischen ...

Mehr

Die kaiserlichen Mikroskopischen ...

Die mikroskopischen Präparate, die Kaiser Ferdinand I. "der Gütige“ ...

Mehr

Pilzkultur Mycoderma ...

Eine um 1900 von Franz Král angefertigte Pilzkultur mit Mikrofotografie. ...

Mehr

Herstellung der Wachsmodelle ...

Wachsmodelle von Pilzen wurden entweder geformt oder mittels ...

Mehr

AEG Mignon 4 - Zeigerschreibmaschine

Eine von der Firma AEG hergestellte Zeigerschreibmaschine. Die ...

Mehr

Eintrittskarten zu dem ...

Die ältesten Eintrittskarten in ein Naturhistorisches Museum ...

Mehr

Agaricus pratella (Champignon)

Leopold Trattinnick, erster Kustos des Botanischen Hof-Cabinets ...

Mehr

Halimasch, Gemeine Morchel ...

Wachsmodelle von Pilzen hergestellt vor 1806 von den Wachsboissierern ...

Mehr

Gemeiner Fliegenpilz

Leopold Trattinnick, erster Kustos des Botanischen Hof-Cabinets ...

Mehr

Bakterienkultur

Eine im März 1892 von Franz Král angefertigte Bakterienkultur. ...

Mehr

Bakterienkultur

Eine im März 1892 von Franz Král angefertigte Bakterienkultur. ...

Mehr

Fridtjof Nansen–"Fram ...

1893 wurde unter Leitung des norwegischen Polarforschers und ...

Mehr

Franz Král (1846 - 1911)

Der Honorardozent für "Bakterioskopie und bakteriologische Technik“ ...

Mehr

Zitate

Christa Riedl-Dorn, Schätze des Archivs, Wien 2008, 82 - 85

Siehe auch folgende Inhalte ..